„Finnlands Geschichte. Linien, Strukturen, Wendepunkte“ von Henrik Meinander in Berlin auf Deutsch veröffentlicht

Aktuell
Donnerstag, Mai 4, 2017 - 10:15

Die deutsche Übersetzung von Prof. Dr. Henrik Meinanders Buch „Finnlands Geschichte. Linien, Strukturen, Wendepunkte“ wurde in Berlin im Felleshuset der Nordischen Botschaften bei einem von der Finnischen Botschaft in Deutschland, dem Deutschen Historischen Museum und dem Scoventa-Verlag organisierten Seminar am 12. April 2017 veröffentlicht. Das Buch erscheint als Teil der Schriftenreihe der Aue-Stiftung. Thema des Seminars war die Reformation als ein Wendepunkt in Finnlands Entwicklung. Das Seminar war zudem Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt“ des Deutschen Historischen Museums im Martin-Gropius-Bau.

Im Gespräch, moderiert von Dr. Matthias Hanneman, diskutierte der Autor mit Kirchenhistoriker Prof. Dr. Otfried Czaika über Finnland im nordischen und europäischen Kontext. Die lebhafte Diskussion setzte sich beim Empfang der Botschafterin Ritva Koukku-Ronde fort.

Am selben Tag erschienen auch im Tagesspiegel mehrere Artikel zum Sonderthema „100 Jahre Republik Finnland – von Agrar- zum modernen Wohlfahrtsstaat“, u.a. Henrik Meinanders Beitrag „Bildung macht den Unterschied. Ein Jahrhundert Selbstbehauptung im hohen Norden – eine Variante der europäischen Geschichte“ (Link zum Artikel).

Neben Vesa Siréns Buch über Finnlands Dirigenten hat die Aue-Stiftung die deutsche Übersetzung des Buchs von Meinander unterstützt, um das 100-jährige Jubiläum der finnischen Souveränität zu feiern. Seit seiner ursprünglichen Publikation auf Finnisch und Schwedisch im Jahr 2006 wurde dieses Buch bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt, allerdings bisher nicht ins Deutsche. Nun ist dieses Landesportrait von Finnland, das so viele Verbindungen mit Deutschland hat, auch für das deutschsprachige Publikum zugänglich. In diesem Zusammenhang gilt ein besonderer Dank den Unternehmen Helvar-Merca Oy Ab, Lidl Suomi Oy und Oy Karl Fazer Ab für ihre Unterstützung der deutschen Veröffentlichung.  

Die Themen von Henrik Meinanders Buch – als auch die von Vesa Siréns Buch über Finnlands Dirigenten – werden auch im weiteren Laufe des Jubiläumsjahres bei Veranstaltungen im deutsch-sprachigen Europa unter dem Motto „Finnland 100 Jahre – vivace, crescendo“ von der Aue-Stiftung präsentiert werden.

Das Buch kann beim Scoventa-Verlag zum Preis von 24,90 € zzlg. Versandkosten bestellt werden (Link zur Bestellseite).