Förderung

Seit 2010 führt die Stiftung das Alexander und Vieno Aue-Programm durch: Es fördert Initiativen und Projekte, die in besonderer Weise und möglichst direkt dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche in Finnland Deutsch als Fremdsprache wählen und gerne, gründlich und aktiv lernen.

Eine Priorität für die Unterstützung von Aktivitäten oder für die Teilnahme an Projekten ist die tragfähige und kontinuierliche Arbeit mit jungen Leuten und Zukunftsperspektive. In solchen Projekten kann begründetenfalls die Stiftung eine Rolle als mittelfristiger (Ko-)Finanzierer übernehmen und somit die Kontinuität dieser Aktivitäten stärken.

Die Stiftung kann keine Reisen von Klassen oder Gruppen unterstützen.

 

Beispiele für Projekte, die von der Aue-Stiftung unterstützt wurden:

 Finnland-Hörbuch  

CityZooms

CityZooms II

Manege frei!